Samstag, 12. Januar 2019

Christoph Daniel Schenck im Rosengartenmusem Konstanz

Wenn es einen besonders eng mit Konstanz verbundenen Holzschnitzer gibt, dann ist es wohl Christoph Daniel Schenck (1633-1691). Ich habe mich hier bereits etwas ausführlicher mit ihm befasst und ihm außerdem diese Sonderseite eingerichtet. Bei meinem Gang durchs Rosengartenmuseum waren dort die drei unten abgebildeten Arbeiten zu sehen.


Der Erzengel Michael bezwingt den Satan, 1675/80, Linde

Hl. Hieronymus, 1685/90, Buchsbaum (Kleinrelief)

Der reuige Petrus, 1680/90, Buchsbaum (Kleinrelief)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nur geprüfte Kommentare werden veröffentlicht.

Empfohlener Beitrag:

Holzbildhauerei ist ein Handwerk, sagt der Holzbildhauer Johann Wittchow

Mein Google-Holzbildhauer-Alert meldet mir einen Zeitungsbericht über den Holzbildhauer und Tischlermeister Johann Wittchow, geboren 19...

Am häufigsten aufgerufene Beiträge: